3 Top Tipps, dich zu boykottieren

Kennst du die 3 Top-Gründe, die deine Entfaltung, dein Glücklichsein boykottieren?

Genau:

  • 1) Ich habe keine Zeit.
  • 2) Ich habe kein Geld.
  • 3) Ich habe keine Energie.

.

4) „Brauch ich nicht“, und

5) „Ich will nicht egoistisch sein“

6) „Ich kann nicht wegen der/demjenigen“

gehören auch noch zu den Top 6…

.

Ich falle gleich mit der Tür ins Haus:

Es sind keine Gründe.

Tatsächlich sind es AUSREDEN.

.

Du kennst vielleicht diesen Spruch:.

„Es gibt Menschen die tausend Gründe haben, warum etwas nicht geht

– und dann gibt es die anderen, die es einfach machen.“

.

Und jetzt mal ehrlich: wie oft hast du schon etwas wirklich wollen…

Und dann hast du dich runter reguliert mit tausenden vernünftigen Begründungen „warum das nicht geht“:

  • dass du dirs nicht leisten kannst (willst!), 
  • du keine Zeit hast (nimmst!), 
  • du zu müde bist (weil du außer Acht lässt, was dir Freude bereiten würde…)

.

Ausreden sind wahre GLÜCKSKILLER.

Erinnere dich daran, als du das letzte Mal etwas wolltest

und womit du dir’s ausgeredet hast!

.

  • Der Spaziergang im Wald, der erfrischt und Klarheit schafft: zu kalt.
  • Das Schaumbad, das dich entspannt: zu zeitintensiv.
  • Das Coaching, dass die Lösung bietet: zu teuer.

.

Und so glaubst du deinen Ausreden und drehst du dich am Stand.

Ausreden unterstützen dich dabei, ALLES BEIM ALTEN zu halten

– OBWOHL DU DOCH EIGENLICHT VERÄNDERUNG MÖCHTEST!

.

BITTE LIES JETZT UNBEDINGT WEITER:

Ein Teil der Verantwortung dieses Phänomens liegt in unserem Gehirn,

in unseren Überlebensmechanismen!

Die wollen uns dort halten, was bisher funktioniert hat.

Und mit funktionieren ist gemeint, dass du noch am Leben bist…

Wirklich!

Und noch etwas: jede Veränderung birgt: Gefahr!!! (für’s Gehirn)

.

Der Unterschied zu damals, als diese Mechanismen ins Hirn Einzug nahmen, ist nur:

wir sind KEINE HÖHLENMENSCHEN mehr

und die Gefahr liegt meist nicht mehr im Außen, sondern IN UNS SELBST.

.

Mit diesem BEWUSSTSEIN kannst du die „GEFAHR“ riskieren,

etwas Neues auszuprobieren und deinem Flämmchen zu folgen.

.

-> Starte mit kleinen Dingen,

trainiere deine Aufmerksamkeit für das, was „DEINS“ ist und dein Herz höher schlagen lässt

und lass dich von anderen (auch deinen Herzallerliebsten!) nicht rausbringen. 

Sie sind nicht du. 

Du bist du. 

Leb es auch!

(Alle anderen gibt es schon…)

.

Und: keine Ausreden mehr! 🙂

.

Was kennst du als altbekannte Ausreden von dir selbst??

Schreib es dir auf und schreib es mir gerne –

und vor allem: glaube sie nicht und orientiere dich an der Freude!

Herzlichst, deine Esther

.

P.S.: Hier kannst du dir das Video ansehen „Gib Ausreden keine Chance!“

Hier noch ein Link zu meinem Video „Warum Selfcare nicht egoistisch ist!“ – also keine Ausrede mehr auf dich zu schauen!

.

.

.